Spass und Fun for Everyone!!!

 Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich

Alle Angebote, Lieferungen und Leistungen von Heinz Günter Schmidt und Partnern unterliegen diesen Geschäftsbedingungen. Zusätzliche oder abweichende Bestimmungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Die eventuelle Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser AGB`s aber auch einzelner Vertragspunkte berühren  nicht die Rechtsgültigkeit des Vertrages, sondern zieht eine Ersetzung der Klauseln durch solche nach sich, die nach ihren geltenden Recht zulässig und dem wirtschaftlichen Sinne des Vertrages am nächsten sind.

Vertragsabschluß

 Der Vertrag kommt mit Rücksendungen per Telefax, Post oder e-mail der unterschriebenen Auftragsbestätigung/Angebot zustande. Vertragspartner ist die in der Auftragsbestätigung/Angebot angegebene Person oder dessen Vertreter.

Rücktritt

Bei Rücktritt/ Stornierung von bestätigten Aufträgen erheben wir eine Abstandszahlung von 50% des Gesamtpreises. Bei Rücktritt/Stornierung von bestätigten Aufträgen 8 Tage vor Termin erheben wir eine Abstandszahlung von 100% des Gesamtpreises.

Lieferungen

Anlieferung der Verleihartikel erfolgt bis Bordsteinkante bzw. bis Aufbauort wenn dieser mit den Lieferwagen anfahrbar ist. Der Mieter oder dessen Vertreter erklärt sich bereit, bei Bedarf zur Mithilfe beim Auf- und Abbau. 

Zahlungsbedingungen

Zahlung bei Lieferung in bar (bedarf der schriftlichen Zustimmung des Vermieters)

 oder

Überweisung auf unser Konto, der Zahlungseingang muss 5 Tage vor Lieferdatum erfolgt sein!

Bei gewählter Zahlungsart "Überweisung im voraus" behalten wir uns bei Nichteinhaltung vor, vom Auftrag zurück zu treten.  Die Zahlungspflicht des kompletten Mietpreises bleibt bestehen. Der Wechsel zur Zahlungsart "in bar" bedarf der Schriftform und der schriftlichen Zustimmung durch den Vermieter

Haftung

Der Auftraggeber/Kunde hat eine Haftpflichtversicherung abzuschliessen die Schäden von Veranstaltungen insbesondere Personenschäden übernimmt.Der Auftraggeber/Kunde trägt für angemietete Gegenstände die Gefahr und verpflichtet sich, uns und unsere Erfüllungsgehilfen von jeglichen Schadensersatzansprüchen Dritter freizuhalten. Während der Mietdauer haftet er für Verlust, Vandalismus, Schäden und Unfälle. Bei Beschädigung werden die Reparaturkosten/ bei Verlust der Wiederbeschaffungswert dem Auftraggeber/Kunden in Rechnung gestellt. Die Benutzung der Geräte / Mietartikel geschieht auf eigene Gefahr.

Aufstellungsort/Genehmigungen

Der Auftraggeber/Kunde stellt eine waagerechte saubere und ebenerdige Fläche in ausreichender Größe zur Verfügung. Die Fläche muss mit einem Transporter evtl. mit Anhänger gut ereichbar sein. Der Kunde sorgt für ausreichend Personal zum Be- und Entladen und zum Auf- und Abbau. Strom wird vom Auftraggeber/Kunde bis zum Aktionsplatz gelegt. Für Genehmigungen, Auflagen, Anmeldungen, Versicherungen und Gebühren ( z.B. Gema ) zum Betrieb der Geräte und Veranstaltung hat der Auftraggeber/Kunde zu sorgen.

Aufsichtspflicht/Unfallvermeidung

Eine Aufsicht der Hüpfburgen und Geräte ist unbedingt erforderlich. Die Aufsichtsperson muss die Volljährigkeit erreicht haben. Der Autraggeber/Kunde verpflichtet sich den bestimmungsgemäßen Einsatz und Teilnahmeregeln einzuhalten. Die Einweisung erfolgt durch uns bei Lieferung der Hüpfburgen und Geräte. Das Aufsichtspersonal verpflichtet sich Personen die die Regeln nicht einhalten oder durch ihr Verhalten ein Risiko darstellen von der Teilnahme auszuschliessen. Bei nicht Einhaltung der Regeln können die Aktionsgeräte ganz oder zeitweise ausgeschaltet werden. Bei starkem Wind und Regen sind die Hüpfburgen und Aktionsgeräte vom Strom zu trennen und mit Planen abzudecken, oder bei Bedarf in Sicherheit zu bringen. Bei Veranstaltungen über Nacht sorgt der Autraggeber/Kunde für eine sichere Bewachung und Diebstahlschutz der Aktionsgeräte. Wird Personal über uns gebucht, stellt der Autraggeber/Kunde unserem Personal Erfrischungsgetränke und einen warmen Imbiss zur Verfügung.

Ausfall von Geräten und Veranstaltungen

Bei Ausfall von Geräten/Teile oder unseren Lieferwagen vor oder während der Veranstaltung versuchen wir schnellstmöglich Ersatz zu beschaffen. Hiermit werden jedoch Schadenersatzansprüche ausgeschlossen. Jegliches Wetterrisiko und Ausfälle von Veranstaltungen liegt beim Auftraggeber/Kunde.

Datenschutz

Der Auftrag und Kundendaten werden elektronisch gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Gerichtstand

Als Gerichtstand gilt Bonn als vereinbart. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.